Kolumne

Kolumne: Frauen und hohe Schuhe

Kolumne Frauen und hohe Schuhe von Fairytaleoflife Kiel

Ein Teil der weiblichen Bevölkerung brennt für Schuhe und zwar meistens für hohe Schuhe. Es gibt sie mit Keilabsatz, Blockabsatz oder Trichterabsatz oder eben als dünner Pfennigabsatz. Hohe Schuhe lösen bei Frauen ein Begehren aus, obwohl viele sie nicht im Alltag tragen. Nur zu besonderen Anlässen. Sie stehen mehr dekorativ im Schuhregal.

Wer hat sich jetzt wieder erkannt? Also ich schon. Hohe Schuhe und dann noch eine Größe von 1,75m machen es meinem Selbstbewusstsein nicht immer einfach. Also werden lieber Schuhe mit weniger Absatz gewählt und die Füße geschont.

Durch das Bloggen habe ich für mich gelernt selbstbewusster zu sein und das nicht im überheblichen Sinne, sondern dass ich zufriedener mit mir geworden bin. Manchmal leide auch ich am Perfektionismus, aber ich komme schnell auf den Boden der Tatsachen zurück.

Kolumne Frauen und Schuhe von Fairytaleoflife Kiel_3

Der Absatz und das gewisse Etwas

Für mich müssen hohe Schuhe am liebsten spitz vorne zusammenlaufen. Allzu ausgefallen mag ich sie nicht, d.h. keine Muster, aber gerne in Farbe! zehn Zentimeter und höher sehen auch einfach viel schöner aus, als langweilige sieben Zentimeter. Da sieht der Absatz zu kurz aus und allgemein ist das Laufen dann viel zu einfach.

Okay, ich übertreibe jetzt natürlich, aber ich bemerke das schon öfters bei mir. Diese Unvernunftskäufe, wo ich nur daran dachte, wie toll dünn meine Beine mit diesen Einen Schuhen aussehen. Schwups waren sie eingetütet und das Schuhregal hatte einen Schrankhüter mehr.

Das muss nicht sein, denn ich will mich auch mal ein bisschen wie Blair Waldorf fühlen dürfen oder Carrie. Ich bin mit Blair und Serena aufgewachsen und davor mit The O.C., die ich dringend mal wieder gucken sollte.

Kolumne Frauen und Schuhe von Fairytaleoflife Kiel_2

Natürlich stöckeln die Serienfiguren 24/7 in hohen Schuhen durch die Gegend, aber ich will sie einfach nur öfter tragen und mich weiblich fühlen. Nicht umsonst heißt es, dass man sich mit diesen Schuhen sofort ganz anders fühlt. Wer sicher auf ihnen laufen kann, strahlt das auch aus.

Wenn ich mich mit der besten Freundin zum Cocktails trinken verabrede, kann ich mir ein Paar schnappen und mich damit direkt auch noch „Ausgeh – tauglich“ zaubern. Oder wenn man mit dem Freund Essen geht oder ins Theater, es gibt so viele Möglichkeiten mal die geliebten Schrankhüter ihrem vorbestimmten Dasein zu entziehen. Selbstversuch startet dann ab heute – solange ich nicht zu weit laufen muss…

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    littlefashionfox
    Februar 10, 2016 at 3:30 pm

    Die Schuhfrage ist bei mir immer Tagesform-abhängig – aber hohe Schuhe sehen einfach so toll aus! 🙂

    xx
    Anna

    LITTLEFASHIONFOX.net

    • Reply
      Tine
      Februar 11, 2016 at 6:46 pm

      Finde ich auch, aber vielleicht sind in Kiel die Bürgersteige einfach so furchtbar schlecht…

  • Reply
    Caroline
    Februar 2, 2016 at 12:42 am

    Ich liebe hohe Schuhe… habe nur ein einziges Paar Turnschuhe 🙂
    Oft trage ich aber Schuhe mit breitem Absatz, ich glaube den ganzen Tag könnte ich nicht mit super hohen Schuhen laufen…

    Alles Liebe,
    Caro von Madmoisell

    • Reply
      Tine
      Februar 4, 2016 at 10:36 am

      Ich bewundere dich 😀 Ich habe flache wie hohe Schuhe in rauen Mengen 😉

  • Reply
    Helena
    Februar 1, 2016 at 2:27 pm

    Toller Post : ) Ich liebe Schühe, davon kann ich einfach nicht genug haben, egal ob mit hohen Absatz oder flach ; )
    LaMelenaDeLeón

    • Reply
      Tine
      Februar 4, 2016 at 10:35 am

      Oh ja Schuhe und Taschen sind auch bei ein ziemliches Thema 😉

  • Reply
    Rina
    Januar 31, 2016 at 1:16 pm

    Ich habe auch unzählige hohe Schuhe, die bei mir im Schrank stehen. Ich würde tatsächlich viel öfter mal hohe Schuhe tragen, aber das ist bei kopfsteingepflasterten Gehwegen und Straßen mit Schlaglöchern etc oft nicht möglich. Daher greife ich in letzter Zeit verstärkt auf Blockabsätze zurück, sodass man zumindest bei unwegsamen Wegen nicht so leicht aus der Balance kippt. 🙂

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    • Reply
      Tine
      Februar 1, 2016 at 1:31 pm

      Ja die Wege hier in Kiel sind nicht wirklich Absatz-freundlich :/ Außerdem habe ich sowieso super schwache Fußgelenke. Kann ja auch auf flachen Schuhen einfach umknicken. Du kennst mich!

  • Reply
    DasFuchsMaedchen
    Januar 31, 2016 at 8:43 am

    Ich stehe/laufe den ganzen Tag auf der Arbeit, von daher steht mir in der Freizeit weniger der Sinn danach, meine Füße noch zusätzlich mit 12cm Absätzen zu ärgern xD Da ist Füße schonen angesagt 😉
    Die meisten meiner Schuhe haben tatsächlich einen bequemen, breiten Absatz mit um die 5-7cm, ich habe nur ein richtig hohes Paar – in der Tat für besondere Anlässe.
    Und ich finde, auch wir großen Frauen (ich bin 1,77cm) dürfen hohe Schuhe tragen. Man denkt immer ‚Oh man, dann bin ich so groß und falle voll auf‘ aber ich glaube, das ist mehr eine Kopfsache 🙂

    • Reply
      Tine
      Februar 1, 2016 at 1:29 pm

      Das stimmt und sie sind nicht immer von Vorteil, aber ab und zu sollte man es versuchen! Mit 5-7 cm bin ich auch öfters dabei und wirklich hohe Schuhe habe ich bestimmt 25 Paar 😀 Also viel zu viele, die auch kaum das Haus verlassen. Wie gesagt, solange ich nicht allzu weit laufen muss, werde ich es mal versuchen.
      Ja, das ist wirklich Kopfsache und ich finde, es dauert lange bis man sich überwunden hat ….

    Kommentar verfassen

    Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE
    %d Bloggern gefällt das: