Beauty

Produkttest: Essence LE „All that Greys“

Letzte Woche erreichte mich überraschenderweise ein kleines Paket* mit der Essence LE „All that Greys.“ Ich habe mich riesig gefreut und habe natürlich sofort mit dem Testen begonnen. Die LE ist von November bis Dezember erhältlich und ist auf den ersten Blick sehr vielversprechend. Mit dunkelrot und grau liegt die LE ziemlich im Trend.

Ich starte erstmal mit einem Gesamtüberblick meines Paketinhaltes.

Das Paket

In meinem Päckchen lagen drei Nagellacke – zwei verschiedene Grautöne und ein tiefes Dunkelrot. Dazu kam ein Lipgloss, ebenfalls in dunkelrot und ein Smokey Eyepencil zum Lidstrich ziehen oder um sich Smokey Eyes zu schminken. Dazu kommt ein Puder mit einer hübschen Puderquaste, Nagelsticker und ein Haarband. Grau ist die Trendfarbe schlechthin und mit der LE sollen wir in die Roaring 20s entführt werden. Looks sollen perfekt nachgeschminkt werden können und das Gefühl dieser Zeit lebt auf.

Essence LE Nagellacke November 2015 fairytaleoflife kielbloggtDie Lacke

Direkt zu Beginn fand ich die Lacke sehr ansprechend. Grautöne und Burgunder sind bekanntlich super Begleiter für den Herbst und Winter.

Der dunkelgraue Lack ist die 02 Step into the Grey Zone und soll ein glossiges Finish haben. Der Lack kostet 1,99 Euro und es sind 11ml enthalten. Bis hierhin schon mal wirklich gut. Denn preislich lässt sich das kaum toppen.
Die Verpackung finde ich auch super ansprechend und hätte mir die Lacke auch im Laden gekauft. Ich habe den Lack mit einem Basecoat aufgetragen und er hat sofort bei der ersten Schicht gedeckt. Er hat schön geschimmert und ließ sich gut auftragen. Einziger Minuspunkt, wie bei allen drei Lacken ist der Pinsel. Er ist sehr schmal und fächert kaum auf, was es schwierig macht den Lack präzise aufzutragen. 4/5 Punkten für diesen Lack.

Essence LE Nagellack fairytaleoflife kielbloggtDer einzige weinrote Lack der LE ist 05 Roaring Red und soll pearly matt trocknen. Er war wirklich mein Favorit der Nagellacke bis ich versucht habe ihn aufzutragen. Durch den kleinen Pinsel und wahrscheinlich auch die Konsistenz schmierte die Farbe leider einfach weg. Der Pinsel fuhr über den Nagel und die Farbe verwischte bis zur Nagelspitze. Also versuchte ich den Lack aufzutupfen, damit wenigstens etwas von der dunkelroten Farbe zu sehen war. Leider hatte das einige unschöne Bläschen zur Folge und nach zwei Stunden verabschiedete sich der Lack langsam aber sicher von meinen Nägeln. Absoluter Flop! 1/5 Punkten kann ich vergeben.

Dann noch der wunderschöne hellgraue Nagellack 03 Greyt Times, der sich ähnlich wie der Dunkelgraue auftragen lässt. Er deckt auch mit der ersten Schicht und glänzt schön. Die grauen Lacke würde ich wieder kaufen und von dem roten würde ich euch abraten.

Smokey Eyepencil Essence LE Fairytaleoflife kielbloggtDer Smokey Eyepencil 01 Blackest Black

Einen Smokey Eyepencil hatte ich noch nie, weil mich das Konzept nicht so wirklich überzeugt. Lieber eine gut pigmentierte Lidschattenpalette als ein Stift. Dennoch wollte ich dem Pencil eine Chance geben. Der Pencil hat eine Art Applikator, der sich im Deckel seine Farbe holt. Dann kann man mit dem Applikator die schwarze Farbe auftragen.

Smoley Eyepencil Essence LE November fairytaleoflifeTest Essence LE Smokey Eyepencil FairytaleoflifeNach mehrmaligen Auftragen auf meinem Handrücken habe ich immer noch kaum Farbe aus dem Appliktaor bekommen. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen mit ihm zu arbeiten und ein feines Augenmake up zu kreieren. Die Farbe bröselt leider auch aus dem Deckel, eine ziemliche Sauerei auf meinem Tisch zur Folge hatte.
Wer mit den Smokey Eyepencils klarkommt, sollte sich das Produkt mal anschauen. Für 2,99 Euro auch relativ günstig. Ansonsten würde ich nur 2/5 Punkten geben.

Puder LE All that Greys Essence FairytaleoflifeDer Puder

Der Porcelain loose face & body powder in der Farbe 01 Be classy & fabulous wird in einer kleinen Pappbox geliefert. Enthalten ist eine hübsche flauschige Quaste, die sich prima zum Verteilen des Puders eignet. Der Puder lässt sich gut verblenden und durch seine geringe Deckkraft kann er eher kleine Unebenheiten kaschieren, aber bei stärkeren Rötungen wäre er nicht geeignet. Die Deckkraft ist hierfür leider zu gering.

Für mich war es mal etwas neues, da ich immer nur meinen Clinique Puder benutze und nicht noch zig andere Puder zur Verfügung habe. Ich vergebe hierfür 4/5 Punkten, weil der Puder super mattiert und er sich gut einarbeiten lässt. Zusätzliches Goodie ist die Puderquaste.

Details Essence LE FairytaleoflifePuderLipgloss Essence LE Fairytaleoflife KielbloggtDer Lipgloss

Ich war zuerst sehr enttäuscht, dass ich einen Lipgloss zum Testen bekommen habe, weil ich einfach mehr der Lippenstift-Typ bin. Dennoch hat mir die Farbe spontan zugesagt und vielleicht kann ich ja doch noch Fan werden.
In der Farbe 01 Roaring Red ist er zu mir gekommen und ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Er ist sehr dickflüssig und auch die Farbe schön dunkel und satt glänzend auf meinen Lippen.

Lipgloss dickflüssig LE all that greys Essence FairytaleoflifeAußerdem fühlt er sich nicht so klebrig an, wie ich es mir vorgestellt hatte. Mein Überraschungsfavorit aus der LE und bekommt von mir 4/5 Punkten.

Nagelsticker Haarband Essence LE FairytaleoflifeHaarband und Nagelsticker

Ich möchte es gleich vorweg sagen, ich mag keine Nagelsticker. Das ist mir als ungeduldiger Mensch zuviel Arbeit und aus diesem Grund habe ich sie auch nicht getestet. Viele von euch werden sie bestimmt mögen, aber ich habe lieber klassische Nägel. Zu dem Haarband brauche ich auch nicht allzu viele Worte verlieren. Es erinnert an die 20iger Jahre und ist eine nette Idee. Im Laden hätte ich es nicht mal in die Hand genommen.

Was haltet ihr von der LE? Ist etwas für euch dabei?

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    Mona // Fleur&Fatale
    November 19, 2015 at 7:11 pm

    Tolle und ehrliche Review!
    Ich hätte vermutlich direkt zu dem roten Lack gegriffen,was ich jetzt lieber lasse!
    Dafür werde ich mir den Puder mal genauer ansehen!

    Deine Mona von
    Fleur & Fatale

  • Reply
    Rina
    November 19, 2015 at 11:07 am

    Die Nagellackfarben sind wirklich schön! Schade, dass dich da nicht alle überzeugen konnten. Ich habe mich nicht wirklich für die LE interessiert, vor allem, weil mich Nagelsticker, Haarbänder & co nicht wirklich interessieren. Und ein Lipgloss-Fan bin ich auch nicht gerade 😀

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    • Reply
      Tine
      November 20, 2015 at 1:51 pm

      Also das Haarband sieht auch einfach billig aus… Deshalb muss dazu gar nichts sagen 😀

  • Reply
    mindofapineapple
    November 17, 2015 at 7:59 pm

    Schade, dass ausgerechnet der rote Lack eine so blöde Qualität hat. Von den Bildern her hätte ich gehofft, dass er ein tolles Dupe zu dem Chanel Lack „accessoire“ sein würde. Mein Fläschchen ist nämlich fast leer 😉
    Viele Grüße an dich!
    Amy

    • Reply
      Tine
      November 17, 2015 at 9:19 pm

      Ich hatte auch wirklich mehr von ihm erwartet, aber leider hat er sich gar nicht gut geschlagen. Dafür sind die Grauen super 🙂

  • Reply
    Culture With Coco
    November 17, 2015 at 6:06 pm

    Tolle Produkte! <3

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

  • Reply
    MELooks
    November 17, 2015 at 3:52 pm

    Sehr ehrlicher Beitrag -Toll! Da ich momentan der absolute Grau-Fan bin sollte ich mir wirklich einen grauen Nagellack zu legen :).

    Alles Liebe, Mel
    https://melooks.wordpress.com/

  • Reply
    fashiontipp
    November 17, 2015 at 12:54 pm

    Hallo Tine! Es ist schön, dass du nicht nur alles lobst, sondern auch über die Nachteile sprichst. Der graue Nagellack finde ich am schönsten. Aber auch mit Smokey Eyepencil habe ich gute Erfahrungen gemacht 🙂
    LG, Marina
    http://fashiontipp.com

    • Reply
      Tine
      November 17, 2015 at 3:28 pm

      Danke Marina 🙂 Ja, da waren ein paar nicht so tolle Sachen dabei und das will ich ja nicht vorenthalten!

  • Reply
    Beauty and More
    November 17, 2015 at 12:11 pm

    Schöne Review! Ich finde die LE im Ganzen recht stimmig, nur schade dass der rote Lack bei dir durchgefallen ist! LG

    • Reply
      Tine
      November 17, 2015 at 3:29 pm

      Er war wirklich richtig schlecht im Auftrag 🙁 Dabei fand ich den mit am Schönsten – zumindest in der Verpackung!

    Kommentar verfassen

    Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE
    %d Bloggern gefällt das: